ein Bonus-Tipp für alle Männer

Und hier noch ein Bonus-Tipp für alle Männer, die Model werden wollen:
Auch bei Männermodels sind die verschiedensten Typen gefragt. Manche Kunden bevorzugen sehr androgyne Typen, während andere eher Männermodels mit sehr maskulinen, kernigen Zügen bevorzugen. Bei männlichen Models ist zudem die Größe oft noch wichtiger als bei weiblichen Models. So sollten Männer, die modeln möchten, mindesten 1,80m groß sein. Vom Körperbau her gehen Männermodels generell eher in die schmalere Richtung. Kleidergröße 46/48 ist Standard; ein trainiertes Äußeres ist gut, Muskelberge sollten es dagegen eher nicht sein. Generell lässt sich beobachten, dass es bei den Männermodels weniger einen Trend zum Curvy Model gibt, wie er sich langsam bei den weiblichen Models etabliert. Ansonsten unterscheiden sich die ersten Schritte im Model-Business nicht so sehr zwischen Mann und Frau. Auch Männermodels sollten sich eine Sedcard zulegen und auf eine seriöse Agentur setzen – und auch bei den männlichen Models kommt es vor allem auf den Charakter und die Ausstrahlung an.